Bücher - Heimatbund Lauenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Bücher

Bücher

Was gibt es von uns über Lauenburg?
  • Unsere Bezirksgruppe gibt von Zeit zu Zeit auch heimatkundliche Bücher heraus.
  • Wir haben Bücher sowohl auf Hochdeutsch als auch auf Niederdeutsch veröffentlicht.
  • Unsere Bücher sind nicht im Buchhandel, sondern direkt beim Vorstand des Vereins zu beziehen.

Erinnerungen
Horst Alfred Ohle (1934 - 2004) hat schon frühzeitig die Kriegsereignisse in Lauenburg und der näheren Umgebung aufgrund eigener Notizen und nach seiner Erinnerung festgehalten und als „Erlebnis-Berichte der Jahre 1940 bis 1945“ aufgeschrieben. Es ist ein für diese Region wertvolles Dokument der geschichtlichen Ereignisse im Weltkrieg und einiger Begebenheiten der Nachkriegszeit bis 1948.
Zum Volkstrauertag 2013 stelle der LKV 7 Info-Tafeln auf „Zur Erinnerung an Krieg und Gewaltherrschaft“ über Ehrenfriedhof, Bunker, Gefangene und Zwangsarbeiter:
Tafeln_2013.pdf (4.364 kB)

Plattdeutsche Reime
Frauke und Wolfgang Rieger haben 2017 die Sammlung von Margit und Horst Eggert für das Buch mit dem Titel „Plattdütsche Stremels över Launborg, ehr Lüüd, wat se makt un vun de Elv“ erschlossen und und die schönsten Gedichte veröffentlicht. Auf knapp 100 Seiten sind 50 Reime zu lesen, aufgelockert von alten Schwarzweiß-Fotos.

Hochdeutsche Gedichte
Margit und Horst Eggert haben 2018 Gedichte und Lieder für einen Band mit dem Titel „Sei mir gegrüßt, du kleine Stadt, sanft hin gelagert an den alten Strom.“ bearbeitet und mit Unterstützung vom Ehepaar Rieger heraus gegeben. Auf 128 Seiten sind 80 Reime mit einigen alten Bildern versammelt.
© 2019 - 2020  Heimatbund und Geschichtsverein,
D-21481 Lauenburg

1. Vorsitzender:

vakant

2. Vorsitzender:

Manfred Maronde
Telefon: 0 41 53 / 5 99 08 48
E-Mail: Manfred.Maronde@t-online.de

© 2019 - 2020  Heimatbund und Geschichtsverein, D-21481 Lauenburg

Zurück zum Seiteninhalt