Wanderungen - Heimatbund Lauenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Wanderungen

Wanderungen

Nr.
Thema
Zeit und Ort
1.
Abendliche Vogelstimmenführung im Glüsinger Grund
Führung mit Hans-Dieter Zerbe, Ornithologe

Das Beobachtungsgebiet ist geprägt von einem naturbelassenen Mischwald und einer Auenwiese unmittelbar an der Elbe. Mitte April ist unsere Umgebung erfüllt vom Balzgesang zahlreicher Singvögel, die ersten Zugvögel werden ebenfalls zu hören und zu sehen sein. Mit einem Fernglas können sie unsere Beobachtungen vertiefen. Anleitungen gibt ihnen der Hobby-Ornithologe Hans-Dieter Zerbe aus Lauenburg. Ein Fernglas mitzubringen ist von Vorteil.

Die „Bergedorfer Zeitung“ berichtete über unseren Vogelexperten am 16.01.2015 (www.bergedorfer-zeitung.de/archiv/lauenburg/article136427332/Mit-Lauenburgs-Vogelwelt-auf-Du-und-Du.html).
Freitag,
8. April 2022,
16 Uhr; Treffpunkt Parkplatz im Glüsing


Foto: Greifvogelkopf im Museum Pahlhuus, Biosphärenreservat Schaalsee, Zarrenthin
2.
Morgendliche Vogelstimmenführung im Glüsinger Grund
Führung mit Hans-Dieter Zerbe, Ornithologe
Sonntag,
24. April 2022,
8 Uhr; Treffpunkt Parkplatz im Glüsing
3.
Das Lauenburger Elbufer
Geologischer Spaziergang durch die Altstadt mit Dipl.-Geol. Helge Kreutz

Die Altstadt von Lauenburg mit ihren vielen erhaltenen alten Gebäuden bietet eine gute Gelegenheit, eine große Zahl von Natursteinen zu sehen und ihre Herkunft zu ermitteln. Dazu ist im nördlichen Hang des Elbtales ein Teil des Untergrundes der Stadt angeschnitten, für die Geschichte der Eiszeitforschung ein historischer Aufschluss.

Die Wanderung dauert je nach Anzahl und Alter der Teilnehmer zirka 2 bis 2,5 Stunden und führt entlang der Elbe von der Hitzler-Werft bis zum Kuhgrund.

Helge Kreutz ist Hauptautor des Sonderheftes 33 zur Erdgeschichte des Herzogtums Lauenburg, erschienen im Herbst 2021.
Sonntag, 29. Mai 2022, 14:30 Uhr; Treffpunkt Parkplatz an der Hitzler-Werft, Elbstraße 150


Foto: sog. Steinkiste unter Fachwerkhaus an der Elbstraße in Lauenburg
4.
Das Lauenburger Elbufer
Pflanzenkundliche Führung mit Barbara Denker, Botanikerin *)
Nicht nur die Steine, auch die Pflanzen am Flussufer und am Elbhang können uns viel erzählen. Barbara Denker aus Witzeeze wird uns die Pflanzenwelt, vom Zimbelkraut bis zum Schachtelhalm, am naturbelassenen Elbufer nahebringen.
Sonntag,
24. Juli 2022,
14:30 Uhr; Treffpunkt Parkplatz an Jugendherberge Zündholzfabrik, Elbstraße 2
Foto: Zimbelkraut in Mauerfuge


Stand: 10. Dezember 2021

© 2019 - 2021  Heimatbund und Geschichtsverein,
D-21481 Lauenburg

1. Vorsitzender:

vakant

2. Vorsitzender:

Manfred Maronde
Telefon: 0 41 53 / 5 99 08 48
E-Mail: Manfred.Maronde@t-online.de

© 2019 - 2021  Heimatbund und Geschichtsverein, D-21481 Lauenburg

Zurück zum Seiteninhalt